Partner

 

Dr. Imke Lüders (Director of Vet Services, Research and Conservation Projects)

Die Hamburgerin Dr. med. vet. Imke Lüders schloss ihr Studium der Veterinärmedizin 2005 an der Freien Universität Berlin ab. Danach folgte eine Doktorarbeit zur Fortpflanzungsstrategie des weiblichen Elefanten am Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW). Während der Zeit am IZW in der Forschungsgruppe Reproduktionsmanagement unter der Leitung von Dr. Thomas Hildebrandt, konnte Imke besondere Erfahrung auf dem Gebiet der Wildtierreproduktion sammeln. Dabei lag ihr Schwerpunkt in der Ultraschalldiagnostik und Hormonanalyse bei Elefanten, Nashörnern und Giraffen sowie der künstlichen Besamung. Während Auslandsaufenthalten u. a. in Kanada, Japan und Südafrika hatte Imke immer wieder die Gelegenheit mit internationalen Experten auf dem Gebiet der Tierreproduktion und der Wildtiermedizin zusammen zu arbeiten.

Nach ihrer Zeit am IZW übernahm Imke 2010 die Vertretung des Zootierarztes im Zoologischen Garten Wuppertal. Weiterhin übernimmt sie seit September 2011 zootierärztliche Aufgaben im Allwetterzoo Münster. Da sie den Bedarf an einem Service rund um die Fortpflanzung von Haus- und Wildtieren unter Einbindung von assistierter Reproduktion sah, gründete Imke Anfang 2011 GEOlifes, das von ihrer Heimatstadt Hamburg aus operiert.

Im April 2014 erwarb Imke die Zusatzqualifikation für den Fachtierarzt für Zoo-und Wildtiere und erhielt 2017 Ihren akademischen Titel vom "European College of Zoo Medicine (Zoo Health Management specialty)".

Weiterhin ist sie in der Forschung an der Veterinärischen Fakultät der "Universität von Pretoriea" (Prof. Dr. André Ganswindt) tätig, sowie autorisierte Veterinärin in Südafrika.

Vollständiger Lebenslauf

E-Mail: imke.lueders@geolifes.com