Forschungsprojekte

 

Neben der Anwendung von Techniken der assistierten Reproduktion (ART) zur Unterstützung einer erfolgreichen Zucht von bedrohten Spezies, legen wir besonders Wert auf die Weiterentwicklung dieser Methoden. Jede Tierart hat unterschiedliche Ansprüche an Medien, Techniken und Equipment. Für die Nachzucht bedrohter Tierarten sind genaue Kenntnisse der Reproduktionsphysiologie und Anatomie Voraussetzung. Daher führen wir zusammen mit Kooperationspartnern bestehend aus Tierärzten, Wissenschaftlern und Zoos rund um den Globus eigenen Forschungs- und Artenschutzprojekte durch. Ein wichtiger Baustein dabei ist der Verein PRO FETURA e.V. Alliance for Wildlife Conservation Breeding.

Möchten Sie nähere Informationen zu unseren Forschungsaktivitäten oder diese unterstützen?
Informationen zu Projekten und wie sie helfen können finde Sie hier: www.profetura.com