Tierärztliche Leistungen

 

Kontrazeption

Gutes Zuchtmanagement beinhaltet auch, dass bestimmte Individuen von der Vermehrung ausgeschlossen werden. Sei es weil sie überrepräsentiert oder gesundheitlich beeinträchtigt sind oder ganz einfach um überzählige Nachkommen zu vermeiden. Verschiedene Methoden der Unfruchtbarmachung sind anwendbar:

  • Chirurgische Kastration/Sterilisation (Vasektomie)
  • Chemische Kontrazeption: durch die Verabreichung von bestimmten Hormonen (oral, per injectionem, als Implantat)
  • Immuno- Kontrazeption: Über die Vakzinierung mit dem Zielhormon/-protein produziert das Tier Antikörper gegen das körpereigene Äquivalent (GnRH- und pzP- Vakzine).

Für eine individuelle Lösung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder besuchen sie www.egzac.org, die EAZA Group on Zoo Animal Contraception.